StartThemaMobile Kommunikation

Mobile Kommunikation

Nachrichten über Mobile Kommunikation

Ladeinfrastruktur-Analyse: Jedes dritte Restaurant entlang der Autobahn bietet E-Ladestationen an

Frankfurt am Main (CarPR) - Die Gastro-App drive & dine untersucht 1.500 Restaurants in Deutschland Jedes dritte Lokal in Autobahnnähe verfügt bereits über Lademöglichkeit für Elektroautos Mit der Premium-Version können Nutzer:innen Restaurants nach E-Ladestationen filtern Gute Nachrichten für E-Auto-Fahrer:innen. Das Ladenetzwerk entlang der deutschen Autobahnen wächst. Das hat die Gastro-App drive & dine (www.drivedineapp.com) in einer aktuellen Untersuchung herausgefunden. Seit 2021 ermöglicht es die App Reisenden, passende Restaurants auf ihrer Autoroute zu finden und Pausen so bestens zu nutzen. In einem Radius von maximal sechs Kilometern abseits der Autobahn wird Nutzer:innen eine Auswahl an verschiedenen Lokalen geboten. 500 der untersuchten Restaurants bieten E-Ladestationen an Neben einer ausgewogenen Mahlzeit kann die Pause für das Aufladen des Autos genutzt werden. Denn immer häufiger bieten Lokale ihren Besucher:innen Lademöglichkeiten für...

10.000 App-Bewertungen sprechen für sich: LapID mit neuem KI-Prozess für die beste App zur Führerscheinkontrolle

Netphen - Die LapID Service GmbH hebt die Führerscheinkontrolle mit der Driver App auf das nächste Level und sorgt mit einem KI-gestützten Kontrollprozess für mehr Komfort und Sicherheit im Fuhrparkalltag. Damit läutet das Unternehmen eine neue Ära der Führerschein-App(s) ein. Nicht ohne Grund ist die LapID Driver App die in App-Stores am besten bewertete Lösung zur Führerscheinkontrolle. Mit einem neuen Kontrollprozess, der auf Machine Learning und Künstlicher Intelligenz basiert, erreicht die Führerscheinkontrolle der LapID Service GmbH das nächste Level und setzt neue Maßstäbe im Fuhrparkmanagement. Die Führerscheinkontrolle ist für die Fahrer intuitiv und schnell durchgeführt - gleichzeitig bildet die neue Technologie die Basis für hohen Datenschutz und Manipulationssicherheit. Machine Learning und Künstliche Intelligenz bei LapID Als Erfinder der elektronischen Führerscheinkontrolle hat LapID bereits viele Innovationen auf den...

Technologiesprung 6G: Prof. Holger Karl im Podcast-Gespräch zum neuen Mobilfunkstandard

Potsdam (ots) - Noch ist der Mobilfunkstandard 5G nicht flächendeckend verfügbar, doch am Horizont kündigt sich bereits sein Nachfolger an: 6G, der Mobilfunkstandard von dem es heißt, dass er bereits im Jahr 2030 in Deutschland in Betrieb gehen soll. Doch was bedeutet dieser Wechsel von 5G zu 6G, und ist die Zielsetzung des Jahres 2030 wirklich realistisch? Diese Fragen beantwortet Professor Holger Karl (https://hpi.de/das-hpi/personen/professoren/prof-dr-holger-karl.html), Leiter des Fachgebiets "Internet-Technologien und Softwarization" am Hasso-Plattner-Institut (HPI), in der neuen Folge "Technologiesprung 6G: Was bringt der neue Mobilfunkstandard?" des Wissenspodcasts Neuland im Gespräch mit Moderator Leon Stebe. Gleich zu Beginn macht Professor Holger Karl deutlich, dass der Wechsel von 5G zu 6G nicht ein einziger großer Schritt sei, sondern dass sich diese Entwicklung vielmehr aus der fortlaufenden Veröffentlichung...

3satKulturdoku „Die Emojikalypse – Wie Bilder unsere Kultur verändern“ zum 40. Geburtstag der Emojis

Mainz (ots) - Samstag, 17. September, 19.20 Uhr in 3sat Erstausstrahlung Vor 40 Jahren, am 19. September 1982, wurde das erste Emoticon verschickt. Seither verändert sich die Welt rasant in Richtung Post-Schrift-Gesellschaft. Droht mit den gelben Zwinkersmileys die Gefahr, dass die Kommunikation immer trivialer wird? Oder sind die vielen Memes, GIFs und Bildchen nicht ein Grund zur Freude, weil durch sie universeller, schneller und kreativer kommuniziert wird? Diesen Fragen geht die 3satKulturdoku "Die Emojikalypse – Wie Bilder unsere Kultur verändern" am Samstag, 17. September 2022, um 19.20 Uhr auf den Grund. (Erstausstrahlung). Einer Umfrage zufolge nutzen über 78 Prozent aller Deutschen über 16 Emojis. Dass Menschen mit Bildern kommunizieren, ist erst mal nicht neu. Davon zeugen auch die analogen Vorläufer der Emojis: die Piktogramme. Neu ist...

Ford nutzt App, damit Beschäftigte Jobsharing Partner finden

Ford hat eine webbasierte Vermittlungs-Plattform entwickelt, um die unternehmensinterne Suche nach geeigneten Kandidaten für Jobsharing zu erleichtern. Mit Hilfe der Plattform "JobShare Connect" können Beschäftigte des Automobilherstellers ein Profil erstellen und nach potenziellen Jobsharing-Partnern suchen. Für Ford liegen die Vorteile auf der Hand. Jobsharing kann dazu beitragen, sowohl Beschäftigte zu halten als auch Bewerber anzusprechen, die lieber in Teilzeit arbeiten möchten. JobShare Connect - so der Name einer neuen Vermittlungsplattform, die Ford-Beschäftigten im Rahmen von Jobsharing hilft, ihren perfekten Partner zu finden Jobsharing bedeutet, dass sich zwei Beschäftigte eine Position teilen. Ziel ist die Anpassung der Arbeitszeit an persönliche Bedürfnisse und eine Verbesserung der Work-Life-Balance Ford hat JobShare Connect zunächst in den USA eingeführt, jetzt wird es erstmals auch in Europa angeboten und sukzessive...

Ford nutzt App, damit Beschäftigte Jobsharing Partner finden

Köln (ots) - - JobShare Connect - so der Name einer neuen Vermittlungsplattform, die Ford-Beschäftigten im Rahmen von Jobsharing hilft, ihren perfekten Partner zu finden - Jobsharing bedeutet, dass sich zwei Beschäftigte eine Position teilen. Ziel ist die Anpassung der Arbeitszeit an persönliche Bedürfnisse und eine Verbesserung der Work-Life-Balance - Ford hat JobShare Connect zunächst in den USA eingeführt, jetzt wird es erstmals auch in Europa angeboten und sukzessive ausgebaut Ford hat eine webbasierte Vermittlungs-Plattform entwickelt, um die unternehmensinterne Suche nach geeigneten Kandidaten für Jobsharing zu erleichtern. Mit Hilfe der Plattform "JobShare Connect" können Beschäftigte des Automobilherstellers ein Profil erstellen und nach potenziellen Jobsharing-Partnern suchen. Für Ford liegen die Vorteile auf der Hand. Jobsharing kann dazu beitragen, sowohl Beschäftigte zu halten...

IFA 2022: HONOR verkündet neue Dual-Flagship-Strategie, gibt Ausblick auf MagicOS 7.0 und präsentiert neue Produkte

Düsseldorf/Berlin (ots) - Zum ersten Mal seit der Unabhängigkeit von Huawei präsentierte George Zhao, CEO von HONOR, dem IFA-Publikum das Engagement der Marke für Innovation und open Innovation. HONOR, Anbieter smarter Technologien, stellte heute im Rahmen der IFA 2022 seine neue Dual-Flagship-Strategie vor. HONOR kündigte an, die nächste Generation der faltbaren und vielseitigen Flaggschiff-Smartphones nach Europa und in andere Märkte zu bringen. Außerdem präsentierte HONOR eine Reihe spannender neuer Produkte. Das Highlight: das MagicOS 7.0. Das auf Android sowie PC- und IoT-Systemen basierende Betriebssystem für intelligente Zusammenarbeit nutzt offene Standards, um die nahtlose Zusammenarbeit zwischen Smartphones, Tablets, PCs und anderen IoT-Produkten zu erleichtern. Zur Stärkung des innovativen Sortimentes präsentierte HONOR darüber hinaus drei Neuheiten: das HONOR 70, das HONOR MagicBook 14 und das HONOR Pad...

HONOR präsentiert das HONOR X8 5G: 5G-Power für unbeschwertes Entertainment

Düsseldorf (ots) - HONOR, Anbieter smarter Technologien, stellt heute mit dem HONOR X8 5G das neueste Mitglied der HONOR X-Serie vor. Das HONOR X8 5G bringt alles mit, um die Ansprüche der Mobile-First-Generation zu erfüllen und ermöglicht dank 5G-Technologie jederzeit einen schnellen Zugang ins Internet. Die HONOR X-Serie steht für die Einstiegsklasse der HONOR-Smartphones. Geräte der X-Serie zeichnen sich durch einen erschwinglichen Preis ohne Leistungseinbußen aus. Jetzt bringt das HONOR X8 5G den 5G-Funk in die X-Serie von HONOR, angetrieben von der Qualcomm Snapdragon 480 Plus 5G Mobile Platform. Hinzu kommen ein leistungsstarker 5000-mAh-Akku, die fortschrittliche Speichertechnologie HONOR RAM Turbo sowie eine Reihe smarter und praktischer Features. Starke 5G Performance trifft gut durchdachte User Experience Für schnelle und effiziente 5G-Leistung und Verbindung auch bei ausgedehnter...

Zwei Premieren bei WLAN Mesh und Telefonie – ein vielseitiges FRITZ!OS 7.50 – Glasfaser mit FRITZ! live erleben

Berlin (ots) - AVM auf der IFA 2022 AVM zeigt auf der IFA 2022 in Berlin vom 2. bis 6. September neue FRITZ!-Produkte für WLAN Mesh, Smart Home und ein neues FRITZ!Fon. Weiterhin stehen beim IFA-Auftritt in Halle 10.2 und auf dem Außenstand am IFA-Sommergarten das Thema Glasfaser und das neue, umfangreiche Update FRITZ!OS 7.50 im Fokus. AVM präsentiert sein komplettes Portfolio von FRITZ!Box-Modellen für Glasfaser, DSL, Kabel und 5G/LTE, ebenso wie FRITZ!-Mesh-Repeater und Powerline-Produkte. Auch die vielseitigen Smart-Home-Produkte für Heizungs-, Energie- und Lichtsteuerung sowie die Verbrauchsmessung sind mit dabei. Anwender erhalten mit diesen Produkten ein sicheres digitales Zuhause, das ihnen starkes WLAN bietet und in dem sie energie- und kostenschonende Anwendungen komfortabel nutzen können. Live-Demo: FRITZ!Box Fiber ganz leicht zu Hause anschließen Für die wachsende...

HONOR Magic4 Pro – Exklusiver Smartphone-Sponsor von Genshin Impact auf der Gamescom 2022

Düsseldorf (ots) - Das HONOR Magic4 ist der exklusive Smartphone-Sponsor von Genshin Impact auf der Gamescom 2022. Heute veröffentlichte der Marktführer für interaktive Unterhaltung HoYoverse die Version 3.0 seines erfolgreichen Multiplattform-Open-World-Abenteuers-RPG Genshin Impact. Gamer dürfen sich auf eine riesige Sumeru-Region und neue Dendro-Charaktere freuen. Mehr über das Update 3.0 von Genshin Impact erfahren Sie auf der HoYoverse-Website (https://genshin.hoyoverse.com/en/news). Erkunde Sumeru mit der exzellenten Leistung des HONOR Magic4 Pro Für mobiles Gaming bringt das HONOR Magic4 Pro die besten Voraussetzungen mit: Besonders leistungsstark wird das Smartphone dank der mobilen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 5G-Plattform und der branchenweit ersten KI-Super-Rendering-Technologie mit einem GPU Turbo X für mobile Spiele. Das HONOR Magic4 Pro erreicht zudem hohe Bildraten und erzeugt gleichzeitig weniger Hitze und eine besonders niedrige Latenz....

Projekt Modernisierung Digitalfunk BOS 2030: Ericsson modernisiert Digitalfunksysteme für Polizei, Feuerwehr und Co. in Baden-Württemberg

Düsseldorf (ots) - - Ericsson und das Projekt Modernisierung Digitalfunk BOS 2030 migrieren gemeinsam das Zugangsnetz des Funksystems auf IP (Internet-Protokoll). - Es ist das erste Projekt dieser Größenordnung, das Ericsson gemeinsam mit Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben umsetzt. Ericsson (NASDAQ: ERIC) und das Projekt Modernisierung Digitalfunk BOS 2030 modernisieren gemeinsam den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Baden-Württemberg durch die Migration des Zugangsnetzes auf IP (Internet-Protokoll). Die BOS verfügen über ein bundesweit einheitliches Digitalfunksystem, welches Teil der Kritischen Infrastruktur ist. Daraus resultieren hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit, Sicherheit, Integrität und Belastbarkeit im täglichen Einsatz von Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten. Für den weiteren sicheren Betrieb des Digitalfunks bis 2030 ist eine grundlegende Modernisierung mit Umstellung auf den Übertragungsstandard IP...

Themen in „Report Mainz“ am Dienstag, 23. August 2022, 21:45 Uhr im Ersten / Moderation: Fritz Frey

Mainz (ots) - "Report Mainz" bringt am Dienstag, 23. August 2022, ab 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge: - Überlastete Richter - Klagewelle bei Flugverspätungen lähmt Justiz - Defekte Bahnschwellen, mangelhafte Infrastruktur - wie gefährlich ist Bahnfahren? - Propaganda-Krieg auf TikTok - Jugendliche und Kriegsvideos - Schlachthofskandal: Veterinäre schauen bei Tierschutzverstößen weg Moderation: Fritz Frey Informationen auch auf: https://www.swr.de/report Bei Fragen wenden Sie sich bitte an "Report Mainz", Tel. 06131 929 33351 oder -33352. Newsletter "SWR vernetzt": http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Aktuelle Nachrichten

Alle News über Mobile Kommunikation