StartSchlagworteUnternehmen

Unternehmen

Nachrichten über Unternehmen

Jungunternehmen SNOCKS expandiert mit frischem Kapital international und feiert das 100. Teammitglied – schaffen es mit Socken und Unterhosen unter die erfolgreichsten Jungunternehmen Deutschlands

Mannheim (ots) - Ein 100 Personen starkes Team, 32 Millionen Euro im Kalenderjahr 2021, 50 Millionen Umsatz sollen es in diesem Jahr werden - das Start Up SNOCKS (http://www.snocks.com/) (https://www.snocks.com) zählt ausgerechnet mit Basics wie Socken und Unterhosen zu Deutschlands erfolgreichsten E-Commerce-Nachwuchsunternehmen. Mit frischem Kapital und dem nunmehr 100. Mitarbeiter will das Unternehmen in den nächsten Monaten weiter expandieren. "Wir hatten bei der Gründung beide Jobs bei der Bank, haben uns damit allerdings nie so richtig wohl gefühlt. Wir wussten einfach, das ist nicht unser Ding und wollten etwas Eigenes machen. Also haben wir es mit unserem Ersparten von 4000EUR versucht". Diese Leichtigkeit und der Hang dazu, Dinge zu testen und zu riskieren, leben die zwei auch heute noch. "Why not" - das ist...

Der Streik bei FedEx – so können Logistikbetriebe einen Ausstand künftig vermeiden

Elz (ots) - 800 Fahrer haben beim Transportunternehmen FedEx kürzlich gestreikt. Für die Rückkehr an ihren Arbeitsplatz forderten sie ein höheres Gehalt, unterschiedliche Sozialleistungen sowie eine allgemeine Verbesserung der Arbeitsverhältnisse. Forderungen, die nicht allzu leicht vom Tisch gewischt werden dürfen, ist sich Dustin Müller sicher. Immerhin schadet jeder Streik dem Betrieb ebenso wie seinen Partnern - zugleich gilt es aber, zur Zufriedenheit und Motivation der Fahrer beizutragen. Wie das gelingt, zeigt der Experte in diesem Beitrag. 1. Das höhere Gehalt Zunächst ist es wichtig, den Fahrern eine angemessene Bezahlung zu gewährleisten. Sie sind nicht selten auch am Wochenende tätig, fahren fernab der Familie, müssen oftmals an Raststätten übernachten - daran kann sich schnell der Unmut der Betroffenen entzünden. Ein höheres Gehalt darf indes durchaus als...

MARMIND von unabhängigem Research-Unternehmen als „Strong Performer“ im Bereich Marketing Resource Management ausgezeichnet – ANHÄNGE

Wien/Chicago (ots) - Der Report identifiziert MARMIND als einen "Strong Performer" unter den 9 bedeutendsten Anbietern im Bereich Marketing Resource Management. MARMIND, ein führender Anbieter für Marketing Resource Management-Software, gab heute bekannt (https://www.ots.at/redirect/marmind), dass das Unternehmen als ein "Strong Performer" im Forrester Wave™-Report: Marketing Resource Management, Q3 2022" von Forrester Research, Inc. ausgezeichnet wurde. Im Anbieterprofil von MARMIND in der Forrester-Bewertung heißt es: "Der Fokus des Newcomers MARMIND auf "Pläne, Budgets und Ergebnisse" ist einzigartig in einem Feld von Content-Legacy MRM-Anbietern. MARMIND versteht sich selbst als "Marketing-Cockpit", das das gesamte Marketing steuert, ausgehend von seiner europäischen Basis." Der Report führt auch an, dass "MARMIND wie weitere Anbieter stark in KI für Innovationen investiert, aber im Gegensatz zu anderen, zielt es darauf ab, Algorithmen für unterschiedliche Zwecke zu...

Bullshit-Alarm in Unternehmen? ISM-Forschungsarbeit zeigt: zu viele Buzzwords sind schlecht für das Arbeitsklima

Dortmund (ots) - Nur heiße Luft und Kauderwelsch? Anglizismen, Buzzwords und Fachjargon begegnen uns ständig im Berufsalltag. Führungskräfte und Beschäftigte sind jedoch gut beraten, auf ihre Wortwahl zu achten und auf leere Floskeln zu verzichten. Denn "Bullshit-Kommunikation" wirkt sich häufig negativ auf das Betriebsklima aus, wie eine Forschungsarbeit der International School of Management (ISM) von Alexander Elia und Dr. Nico Rose nachweisen kann. Der Chef, der von den Beschäftigten "mehr Commitment" und ein "agiles Mindset" für den gemeinsamen "Purpose" fordert oder die Marketingkollegin, die "asap die USPs für den nächsten Pitch zusammenstellt." Wir alle sind ihnen bereits im Berufsalltag begegnet - Menschen, die mit Anglizismen und Fremdwörtern um sich schmeißen, um andere von ihrer Meinung oder (angeblichen) Fachexpertise zu überzeugen. Doch wenn Sätze nur so...

Unternehmen im Nachhaltigkeits-Blindflug: Acht von zehn Firmen brauchen bessere Daten zu ihren CO2-Emissionen

München (ots) - Eine deutliche Mehrheit der deutschen Unternehmen will in den kommenden Jahren klimaneutral werden. Doch bei der Umsetzung herrschen oft noch große Defizite. Häufig fehlt eine valide Datengrundlage zur Erfassung der eigenen Emissionen. 65 Prozent der deutschen Unternehmen wollen bis spätestens 2035 klimaneutral sein, 82 Prozent bis 2045. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von YouGov unter rund 1.000 Führungskräften und 1.600 Arbeitnehmenden, die Microsoft Deutschland zum Stand der Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen in Auftrag gegeben hat. Bei der Umsetzung dieser Ziele hapert es allerdings noch: Zwar überwachen etwas mehr als die Hälfte (57 Prozent) der Unternehmen die eigenen CO2-Emissionen, doch erst 16 Prozent verfügen über eine detaillierte Datenbasis dafür. Jede*r fünfte Unternehmensentscheider*in (19 Prozent) glaubt sogar, ganz ohne Daten als...

Forto und Hapag-Lloyd kooperieren bei der Bereitstellung von Biokraftstoff-Alternativen für Kunden / Hapag-Lloyd öffnet Biokraftstoff-Option für seine Partner, Forto realisiert erste Kundenbuchung

Berlin (ots) - Im Rahmen einer neuen Partnerschaft mit Hapag-Lloyd, einer der weltweit führenden Linienreedereien, hat Forto ein Biokraftstoff-Programm für Seefrachtkunden, die ihre Transportemissionen reduzieren möchten, eingeführt. Kunden, die bei Forto Seefrachttransporte mit voller Containerladung (FCL) buchen, können nun die Verwendung von fortschrittlichem Biokraftstoff zu ihren Buchungen hinzufügen. Dadurch werden die Treibhausgasemissionen des Transports effektiv um 100 Prozent reduziert. Hapag-Lloyd hat seine Biokraftstoff-Strategie auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Schlüsselpartnern ausgeweitet. Forto vermittelt die erste Kundenbuchung des Biokraftstoff-Programms. Die Verschiffung von Gütern mit Biokraftstoffen der zweiten und dritten Generation durch Forto und Hapag-Lloyd soll es den Kunden erleichtern, Scope-3-Emissionen zu reduzieren und Emissionsreduktionsziele zu erreichen. Forto unterstützt die Kunden während des gesamten Prozesses. Kunden, die sich für die Biokraftstoff-Option entscheiden, erhalten einen klaren, datenbasierten...

Betriebliche Mobilität neu erfahren: bfp FORUM am 7. und 8. September erstmals in der Messestadt Hannover

Hannover (ots) Das bfp FORUM öffnet am 7. und 8. September 2022 erstmals in Hannover seine Tore. Die B2B-Fachmesse für betriebliche Mobilität, Fleet-Management und Mobilität der Zukunft findet in der Messehalle 9 ihr neues Zuhause - nach fast zwanzig Jahren am Nürburgring und zwei Jahren Corona-Pause. Seminare, Panel Talks und Vorträge von bundesweiten Expertinnen und Experten geben Einblicke in aktuelle Trends mit dem Schwerpunktthema E-Mobilität. Auch die Fachausstellung, Testfahrten mit den neuesten Fahrzeugmodellen sowie Austausch und Networking mit Kolleginnen und Kollegen machen das bfp FORUM zum Pflichttermin für Branchen-Profis. Das zukunftsorientierte Gesamtpaket des Veranstalters Schlütersche Mediengruppe überzeugte Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Bündnis 90 / Die Grünen), die Schirmherrschaft für die Messe zu übernehmen. Messestadt Hannover Als führende Messestadt kombiniert Hannover gute Erreichbarkeit, eine passende Infrastruktur und umfangreiche...

Start-Check für Franchisegeber – Diese 7 Punkte sollten erfüllt sein, bevor man sein Franchise-Business aufbaut

Köln (ots) - Die Geschäftsidee multiplizieren und auf weitere Betriebe ausweiten - das ist der Grundgedanke hinter Franchise-Systemen. Doch Statistiken zeigen, dass etwa 100 bis 150 Franchisegeber jedes Jahr feststellen müssen, dass ihre Wunschvorstellung nicht zur Realität geworden ist. "Wenn das Franchise-Business scheitert, dann fast nur, weil sich Franchisegeber über einige Stolpersteine nicht im Klaren waren. Dabei können Unternehmen mit Franchising wahre Expansions-Booster erleben und auch für Startups ist das Business durchaus sinnvoll", sagt Christian Becker. Er ist Unternehmensberater rund um Franchising und unterstützt Betriebe bei der Ausweitung der Geschäftsidee. Gerne nennt er im folgenden Artikel 7 grundlegende Punkte, auf die man besonders achten sollte, wenn man in das Franchise-Business einsteigen will. Punkt 1: Das Geschäftsmodell muss funktionieren Der Franchisegeber hat gegenüber den Franchisenehmern die...

Aktuelle Nachrichten