StartSchlagworteFilm

Film

Nachrichten über Film

„Aufrüttelndes Meisterwerk von großer Aktualität“: Franziska Giffey würdigt ukrainische Regisseurin Maryna Er Gorbach bei B.Z. Kulturpreis / Verleihung für Film „Klondike“

Berlin (ots) - Am heutigen Sonntag, 26. Juni 2022, fand im Kino International in Berlin im Rahmen einer außerordentlichen Verleihung die Vergabe des B.Z. Kulturpreises 2022 an die ukrainische Regisseurin Maryna Er Gorbach statt. B.Z. Chefredakteurin Miriam Krekel führte durch die Veranstaltung. Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey würdigte die Preisträgerin in ihrer Laudatio vor zahlreichen prominenten Gästen. Darin bezeichnete sie das Werk der Filmemacherin, "Klondike", als "aufrüttelndes Meisterwerk von großer Aktualität". Der Film sei "eine Mahnung, nicht wegzusehen". Wladimir Klitschko und Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew, hoben in einer Videobotschaft die politische Botschaft von "Klondike" hervor: "Der Film zeigt, wie lange Putin uns schon angreift, es geht um unsere ukrainische Kultur, um unsere Existenz. Und es geht darum, Kriegsverbrechen auch so zu benennen". Der...

Umfassende Rekonstruktion einer Kindesentführung / RTL Deutschland arbeitet an Spielfilm, Dokumentation, Podcast und Buch zum Fall Johannes Erlemann

Köln (ots) - Es ist einer der spektakulärsten Entführungsfälle der deutschen Nachkriegszeit. Am 6. März 1981 wird der damals elfjährige Johannes Erlemann auf dem Heimweg in Köln entführt und in einer dunklen, sargähnlichen Kiste gefangen gehalten. Erst nach 16 Tagen und der Übergabe von 3 Millionen Mark Lösegeld wird der Junge schließlich freigelassen. Die vier Entführer können fliehen, werden aber zwei Monate später gefasst und schließlich wegen erpresserischen Menschenraubs zu drei bis zehn Jahren Haft verurteilt. Für Johannes Erlemann, Sohn des millionenschweren Investors Jochem Erlemann, ging das Leben danach weiter - aber mit der unbeschwerten Kindheit war es vorbei. Die Erinnerungen an seine Entführung verfolgen ihn bis heute. Deshalb hat er sich jetzt dazu entschlossen, sie anhand von noch unveröffentlichten Bildern, Akten und Tonbandaufnahmen...

Zwölf Deutsche Filmpreise für NDR Kino-Koproduktionen

Hamburg (ots) - Die Kinofilme "Lieber Thomas" und "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush", beide vom NDR koproduziert, sind die großen Gewinner beim Deutschen Filmpreis 2022. "Lieber Thomas" bekommt die "Lola" in 9 Kategorien, darunter Bester Spielfilm (Lola in Gold), Beste Regie (Andreas Kleinert), Bestes Drehbuch (Thomas Wendrich) und Beste männliche Hauptrolle (Albrecht Schuch). "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" von Andreas Dresen (Regie) und Laila Stieler (Drehbuch) erhält die renommierte Auszeichnung in 3 Kategorien: Lola in Silber (Kategorie Bester Spielfilm), Beste weibliche Hauptrolle (Meltem Kaptan) und Beste männliche Nebenrolle (Alexander Scheer). Die Preisträger wurden von den knapp 2200 Mitgliedern der Deutschen Filmakademie gewählt. Der Deutsche Filmpreis ist mit Preisgeldern der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Claudia Roth, in einer Gesamthöhe von knapp drei Millionen...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022 verliehen

Stuttgart (ots) - Geteilter Hauptpreis für "Herr Bachmann und seine Klasse" von Maria Speth und für "Dear Future Children" von Franz Böhm / Preisverleihung am 24. Juni Bei einer festlichen Veranstaltung, moderiert von Max Moor, wurde heute Abend (24. Juni 2022) in Stuttgart der Deutsche Dokumentarfilmpreis in sechs Kategorien verliehen. Jurymitglieder waren unter anderem Regina Ziegler, Gero von Boehm und Campino. Der mit 20.000 Euro dotierte, vom Südwestrundfunk (SWR) und der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (MFG) gestiftete Hauptpreis wurde in diesem Jahr geteilt und geht je hälftig an die Filmregisseurin Maria Speth für "Herr Bachmann und seine Klasse" und an Franz Böhm für "Dear Future Children". Die Aufzeichnung der Preisverleihung ist in der Folgewoche auf der Website des SWR Doku Festival abrufbar. Filme in...

„SommerKino im Ersten“: Starbesetzter Auftakt mit der Free-TV-Premiere von „Knives Out – Mord ist Familiensache“ am Montag, 27. Juni 2022, um 20:15 Uhr

München (ots) - Das diesjährige "SommerKino im Ersten" startet spektakulär am 27. Juni um 20:15 Uhr mit der Free-TV-Premiere des Hollywoodblockbusters "Knives Out - Mord ist Familiensache". Im Kinohit "Knives Out - Mord ist Familiensache" schlüpft Hollywoodstar Daniel Craig in die Rolle des Detektivs Benoit Blanc, der den mysteriösen Mord am Krimibuchautor Harlan Thrombey aufzuklären versucht. Das aufregende "Whodunit" lädt zum Mitfiebern und Miträtseln ein und bietet fesselnde Unterhaltung. Das hochkarätige Schauspielerensemble begeistert dabei u. a. mit Oscarpreisträger Christopher Plummer, James-Bond-Darsteller Daniel Craig, Chris Evans, Jamie Lee Curtis und dem "Bond-Girl" Ana de Armas. Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen und allen anderen Filmen des "SommerKino im Ersten" finden Sie in einem Presseheft im Presseservice des Ersten. Fotos unter www.ard-foto.de Pressekontakt: Dr. Lars Jacob, Presse und Information das...

Dreharbeiten für MDR-Kinokoproduktion „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ in Thüringen

Leipzig (ots) - Noch bis 26. Juli wird in Thüringen für den Kinofilm „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ gedreht. Das Drehbuch basiert auf der literarischen Vorlage der Leipziger Autorin Daniela Krien und ist gemeinsam mit der vielfach preisgekrönten Drehbuchautorin und Filmregisseurin Emily Atef (u.a. „3 Tage in Quiberon“) entstanden. Emily Atef führt auch Regie. Der Mitteldeutsche Rundfunk unterstützt die Kinoproduktion als Koproduzent gemeinsam mit ARTE, SWR und RBB. Zum Inhalt: Die Mauer ist bereits gefallen, die Wiedervereinigung steht noch bevor, der Sommer 1990 in der DDR ist der letzte in einem untergehenden Land. Die 18-Jährige Maria wohnt gemeinsam mit ihrem Freund Johannes auf dem Hof seiner Eltern, dem Brendel-Hof. Sie ist ein zartes verträumtes Mädchen, das sich lieber mit einem Buch verkriecht,...

ARD Degeto verleiht mehrere Nachwuchspreise / Gewinner:innen für „Killerstories Series Award“ und „Impuls Preis“ wurden prämiert

München / Frankfurt am Main (ots) - Korrektur Die ARD Degeto hat heute in München die Gewinner:innen ihrer beiden Nachwuchspreise gekürt. Zum ersten Mal wurde der "Killerstories Series Award" vergeben, der Streaming-Nachwuchspreis von ARD Degeto und ARD Mediathek im Bereich Mystery, Horror, Suspense. Aufgrund der herausragenden Anzahl von fast 100 Einreichungen hat sich die Degeto entschieden, gleich zwei "Killerstories Series Awards" zu vergeben: Josy Scheffler von der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin erhielt den Preis für ihr Serienkonzept "Sidonia". Arvid Klapper und Valentin Burkhardt von der Filmakademie Baden-Württemberg wurden für "Kaltes klares Wasser" ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen des "Degeto Campus" statt, der neuen Veranstaltungsreihe der ARD Degeto, die sich künftig mit wichtigen, aktuellen Themen der TV- und Filmbranche auseinandersetzen wird. Thomas...

Wissenschaft zum Anfassen: MDR unterstützt als Partner das SILBERSALZ Festival und verleiht erstmals MDR Science & Media Award

Leipzig (ots) - Beim SILBERSALZ Festival in Halle/ Saale vom 15. bis 19. Juni dreht sich alles rund um Wissenschaft, Medien und Bildung. Am heutigen Freitag verleiht MDR-Programmdirektorin Halle, Jana Brandt, erstmals den MDR Science & Media Award. MDR-Programmdirektorin Jana Brandt: „Wir suchen immer nach Möglichkeiten, unseren Kernaufgaben gerecht zu werden. Daher haben wir die Themen Bildung und Wissensvermittlung besonders im Fokus. Das SILBERSALZ Festival bietet dafür eine tolle Gelegenheit, denn das deutschlandweit einzigartige Festival verknüpft auf wunderbare Weise Wissenschaft und Bildung und findet dazu vor unserer Haustür statt. Deshalb haben wir unser Engagement im Vergleich zu den Vorjahren nochmals verstärkt.“ Erstmals hat der MDR in diesem Jahr einen eigenen MDR Science & Media Award ausgelobt. Gesucht war ein eindrucksvoller Film, der sich mit einem besonderen...

Aktuelle Nachrichten