ThemaTourismus / UrlaubNatur pur: Opodo präsentiert die zehn schönsten Outdoorziele / für Naturliebhaber:innen

Natur pur: Opodo präsentiert die zehn schönsten Outdoorziele / für Naturliebhaber:innen

Hamburg (ots) –

– Das gewisse Extra für die Gesundheit: Aufenthalte in der Natur senken nicht nur den Blutdruck und beruhigen den Puls, sondern unterstützen auch einen erholsamen Schlaf
– Kurze Ausflüge mit langer Wirkung: am liebsten verbringen DACH-Reisende drei bis vier Tage an den schönsten Zielen der Region
– Von leichten Wanderungen zu ausgedehnten Radtouren, von schneebedeckten Gipfeln und tiefgrünen Wäldern – Opodo präsentiert die spannendsten Ziele

Die Weiten von Seen und Flüssen, die Ruhe in den Bergen und der Duft von Kiefer und Harz – gemeinsam mit dem Online-Reisebüro Opodo wollen wir in diesem Herbst in die Natur aufbrechen und die Schönheit von Flora und Fauna erkunden. Mit im Gepäck haben wir die schönsten Naturreiseziele weltweit, die nur darauf warten, entdeckt zu werden – egal ob durch kleine oder große Abenteurer:innen.

Doch was reizt uns Deutsche so am Outdoorurlaub? Schon unsere Gesundheit profitiert von einem Ausflug in die Natur: Die gefundene Ruhe erdet, senkt den Blutdruck und sorgt nachweislich für Erholung und tiefe Entspannung. Zudem fördert die Bewegung an der frischen Luft nicht nur unseren Schlaf und wir können auch unseren Vitamin D-Speicher auffüllen, einen wahren Glücksbringer für Körper und Geist. Schon kurze Aufenthalte im Grünen reichen aus: Reisende aus der DACH-Region nutzen gern verlängerte Wochenenden von drei bis vier Tagen, um die persönlichen Batterien im Umland wieder aufzuladen.*

Ob zu Fuß, im Kanu oder mit dem Fahrrad unterwegs: Steigen wir ein in das vielfältige Angebot der Natur und lassen uns von einem abwechslungsreichen Herbsturlaub verzaubern.

Oh du schöne DACH-Region

Das Berner Oberland (CH)

Im Süden der Schweizer Hauptstadt Bern gibt es atemberaubende Landschaften, die die crème de la crème der Natur zusammenführen: Von schneebedeckten Bergspitzen über glasklare Alpenseen, herrliche Wasserfälle und spektakuläre Wanderrouten bis hin zu charmanten Bergstädten – das Berner Oberland ist ein Paradies für Naturliebhaber und aus den Städten Zürich, Basel, Bern und Genf leicht zu erreichen. Die berühmten Berge Jungfrau, Mönch und Eiger bieten ein einmaliges Panorama und laden erfahrene Reisende gern ein, die atemberaubende Aussicht vom Gipfel aus zu genießen. Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verbringen hier meist drei bis vier Tage (43%), um die Region zu entdecken. Die größte Besuchergruppe insgesamt stellt jedoch Spanien, dicht gefolgt von Frankreich und Portugal.

Der Schwarzwald (DE)

Ob mit der klassischen Kuckucksuhr oder als Schauplatz zahlreicher Grimm’scher Märchen – der Schwarzwald begeistert mit all seinen Schauspielen! Besonders beliebt ist die Gegend für kurze Aufenthalte in der Natur: Reisende aus der DACH-Region verbringen hier am liebsten ein Wochenende, um Energie zu tanken (zwei Tage: 43%, drei bis vier Tage: 39%). Der gute Ruf der sonnigsten Region Deutschlands hallt bis in den europäischen Süden, machen doch Reisende aus Spanien, der Türkei und Italien einen Großteil der internationalen Tourist:innen aus. Die malerischen Seen und Kiefernwälder des Schwarzwaldes schaffen eine Landschaft von reiner Naturschönheit, die Groß und Klein auf einen Ausflug einlädt. An den benachbarten Hängen des Schwarzwaldes reihen sich Weinreben aneinander, die Gutshöfe laden besonders zur Zeit der Weinlese im Frühherbst zum Verweilen ein. Das Gebiet ist berühmt für seine üppige Vegetation – insbesondere Tannen und Fingerhüte. Eine Vielzahl von Speisepilzen versteckt sich auf dem Waldboden und auch Rot- und Rehwild, Wildschweine und Dachse können unterwegs angetroffen werden. Gen Westen lohnt sich außerdem ein Blick rüber in die französischen Vogesen – vielleicht das nächste Reiseziel?

Von Wien aus an den Neusiedler See (AT)

Die Hauptstadt Österreichs ist natürlich immer eine Reise wert und lohnt sich stets für ein verlängertes Wochenende: Gut die Hälfte aller Reisenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verbringt hier drei bis vier Tage (50 %) – und auch Spanier:innen und Italiener:innen wissen die Vorzüge der Stadt im Alpenvorland zu schätzen. Doch von Wien lohnt sich für Naturliebhaber:innen besonders ein Ausflug ins Umland: Das Burgenland ist nicht weit entfernt und wartet darauf, mit seiner malerischen Landschaft erkundet zu werden – am besten mit dem Fahrrad! Denn über Baden und Eisenstadt erreicht man Rust und Mörbisch am Neusiedler See innerhalb weniger Tage und ohne große Anstrengungen – die Etappen weisen im Alpenvorland noch kein allzu ausgeprägtes Höhenprofil auf.

ZIELE IN EUROPA

Der Triglav National Park in Slowenien Nächster Flughafen: Ljubljana (LJU)

Die schottischen Highlands und die Isle of Skye Nächster Flughafen: Inverness

Die Azoren (Portugal) Nächster Flughafen: Ponta Delgada (PDL)

Das Mullerthal in Luxemburg Nächster Flughafen: Luxembourg Airport (LUX)

INTERNATIONALE ZIELE

Der Vulkan Cotopaxi im Hochland Ecuadors Nächster Flughafen: Cotopaxi International Airport

Der Grand Teton National Park im Nordwesten Wyomings, USA Nächster Flughafen: Jackson Hole Airport (JAC)

Der Great Otway National Park im Südosten Australien Nächster Flughafen: Avalon (AVV) Airport (auch Melbourne (MEL)

* Für die Erhebung wurden Buchungen aus dem Gesamtjahreszeitraum 2022 ausgewertet.

Pressekontakt:

bcw | burson cohn & wolfe GmbH
Mail: edreamsodigeo@bcw-global.com

Original-Content von: Opodo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Beitrag teilen

Sie lesen gerade: Natur pur: Opodo präsentiert die zehn schönsten Outdoorziele / für Naturliebhaber:innen