StartPanoramaNew Food-Bereich der Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG beteiligt sich an britischem veganen Veggie-Pionier VBites

New Food-Bereich der Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG beteiligt sich an britischem veganen Veggie-Pionier VBites

Köln (ots) –

Internationale Partnerschaft bei Produktentwicklung, Produktion und Vertrieb:

New Food-Bereich der Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG beteiligt sich an britischem veganen Veggie-Pionier VBites.

– Gemeinsame Produktentwicklung bis Vertrieb hinsichtlich regionaler internationaler Märkte
– Neuer Ansatz einer 360-Grad-Strategie „from field to fork“
– Erweiterung der Rohstoffbasis mit Fokus auf eigenkontrolliertem Anbau

Das britische Unternehmen VBites (pflanzliche Fleisch-, Fisch- und Molkerei-Produkte-Alternativen) und der Geschäftsbereich New Food (Funktionale Lebensmittel) der Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG haben eine weitreichende Partnerschaft zur Entwicklung pflanzenbasierter Lebensmittel, deren Produktion sowie zur vertrieblichen Zusammenarbeit geschlossen. Um diesen mittel- und langfristigen Prozess mitgestalten zu können, hat der Bereich New Food eine Beteiligung an VBites erworben (25,1 Prozent). Diese Beteiligung an VBites ist komplementär zu endori (Bereich New Food) und seiner Herstellung pflanzenbasierter Lebensmittel angelegt. Beide Unternehmen verbindet ein tiefes Verständnis der Wertschöpfungsketten von der Rohstoffbasis bis zum Konsumentenbedürfnis mit dem Ziel, diese weiter hin zu nachhaltigem Wirtschaften zu entwickeln. Ein Ansatzpunkt ist es, die Produkte aus eigenkontrolliertem, möglichst regionalen Anbau herzustellen und dabei die Rohstoffbasis so zu erweitern, dass die Kategorie pflanzenbasierte Lebensmittel auch geschmacklich relevant weiterentwickelt wird.

„Das in der Kombination breitere Produktspektrum ermöglicht die wechselseitige Unterstützung beim Ausbau des Vertriebs über die jeweils bisher bearbeiteten Kategoriegrenzen hinaus. So können etwa vegane, funktionale Fisch- oder Käseprodukte (oder auch Algen-basierten Produkten) der Marke VBites im deutschen Markt platziert werden. Umgekehrt können pflanzliche Fleischalternativen von endori das Sortiment von VBites bereichern und international in den etablierten VBites-Kanälen vertrieben sowie gleichzeitig internationale Schlüsselkunden sowie die Kernmärkte länderübergreifend stärker bearbeitet werden.“, sagt Benjamin Rekab, Geschäftsführer des Geschäftsfelds New Food der Pfeifer & Langen IHKG.

Das Unternehmen VBites der Entrepreneurin Heather Mills (seit 1993) gehört zu den Pionieren im britischen Lebensmittelbereich ‚plant based food‘ und ist eines der führenden Produzenten pflanzenbasierter Lebensmittel in Europa. Das Sortiment umfasst rund 140 Produkte. Heather Mills: „Beide Unternehmen verbindet ihr starker Anspruch, nachhaltige und geschmacklich hochwertige pflanzenbasierte Lebensmittel anzubieten. Die Abkehr von tierischen Fleisch-, Fisch- und Käseprodukten hilft, das Klima zu retten. Diese Partnerschaft ist nicht nur eine strategische Marktoffensive – sondern von Projekten wie diesem hängt schlicht die Zukunft unseres Planeten und unser aller Lebensqualität ab.“

endori gehört zum New Food-Bereich der deutschen Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG. Die Unternehmen des New Food-Bereichs produzieren und vertreiben funktionale Lebensmittel. endori stellt Fleischalternativen aus Pflanzenprotein her – bisher vor allem aus dem Hauptrohstoff Erbse. Die Partnerschaft mit VBites zielt auf Umsetzung einer mittel- und langfristigen Strategie hinsichtlich der gemeinsamen weiteren Marktbearbeitung der international wachsenden Ernährungs-Kategorie ‚plant based food‘ ab. endori-Gründer Friedrich Büse: „Mit der Partnerschaft verknüpfen und multiplizieren wir Forschung und Entwicklung, Marktforschung, Produktion und Vertrieb auf internationalem Niveau. Anders als viele Wettbewerber setzen wir dabei auf einer field-to-fork-Strategie auf. Sprich: Wir wollen unsere Produkte durchgängig aus eigenkontrolliertem, möglichst regionalem Anbau pflanzlicher Rohstoffe herstellen. Beispiel: Im Rheinland bauen wir bereits im nächsten Jahr eigene endori-Erbsen auf 500 Hektar an. Insgesamt gehen wir bei der Auswahl der Rohstoffe eigene Wege – etwa mit dem Einsatz von Ackerbohne, Hafer oder Algen. Zumal Art, Qualität und Zusammenwirken der Rohstoffe wesentlich den Geschmack der Produkte bestimmt. Dieser ganzheitliche Ansatz leitet uns bei dem Ziel, im Bereich pflanzenbasierter Lebensmittel einer der Kategorie-bestimmenden Player zu werden.“ Geplant ist der Ausbau von Produktionskapazitäten im Nordosten Großbritanniens, um Produktionsmengen skalieren zu können, sobald die Corona-Beschränkungen im Gastronomie- und Lebensmittel-Sektor zurückgehen.

VBites ist einer der führenden Herstellern von pflanzenbasierten Lebensmitteln in Europa und bietet ein breites Produktspektrum an leckeren Fleisch-, Fisch- und Molkerei-Ersatzprodukten an. VBites (1993) gehört zu den führenden Pionieren im Bereich der Lebensmitteltechnik und setzt mit einem großen Entwicklungsteam sowie innovativen Verfahren alles daran, neue Produkte und Rezepturen von Lebensmitteln auf Pflanzenbasis zu finden. Von Anfang an war VBites ein ‚veganes Unternehmen‘. Die gesamte Belegschaft fühlt sich größtmöglicher Nachhaltigkeit bzw. dem Klimaschutzes sowie dem Tierwohl verpflichtet. Diesen Zielen sind alle eigenen Aktivitäten bis hin zur Auswahl der Zutaten in den Produkten oder auch der Umgang mit kleineren Unternehmen untergeordnet. Dabei ist die Mission des Unternehmens, seinen Produkten den Geschmack und die Textur von Fleisch, Fisch und Molkereiprodukten zu verleihen – ohne eben nicht-nachhaltige Ernährungsgewohnheiten zu bedienen bzw. ohne durch überkommene Methoden in der Landwirtschaft oder beim Fischfang negative Einflüsse auf Umwelt oder Nachhaltigkeit zuzulassen.

Die Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG ist eine Inhabergesellschaft führender Unternehmen aus der internationalen Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Das Portfolio zeichnet sich durch namhafte Marken, Handelsmarken und eine starke Position im Industriekundengeschäft aus. Zu der Gruppe von Unternehmen Pfeifer & Langen sowie ihren Beteiligungen gehören u.a.: Intersnack Group, Pfeifer & Langen Zucker, Krüger Group, aber auch Start-ups im Geschäftsfeld New Food wie die Savanna Ingredients (kalorienfreier natürlicher Zucker) oder endori. Ein Fokus im Bereich New Food ist die die Integration aller Wertschöpfungsstufen in einer Hand von der Auswahl des Saatgutes, über eigenkontrollierten Anbau bis hin zur Veredlung der Produkte auf Basis natürlicher Zutaten mit Hilfe differenzierender Lebensmitteltechnologien. Diese Strategie wird durch zahlreiche weitere internationale Projekte wie New Food System, SMART Protein oder NURIACT vertieft. endori wurde im April 2015 von den Familien Büse und Wedel in Bamberg gegründet. Derzeit arbeiten rund 180 Mitarbeiter:innen an der Herstellung pflanzenbasierter Lebensmittel als Alternative zu Produkten tierischen Ursprungs (Burger-Patties, Würstchen, Hack, Kebab, Nuggets, u.v.m.)

Pressekontakt:

Andreas Traugott Müller, andreas.traugott.mueller@pfeifer-langen-ihkg.com
Ruth Mathewss, heathermillspress@icloud.com

Original-Content von: Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Beitrag teilen

Sie lesen gerade: New Food-Bereich der Pfeifer & Langen Industrie- und Handels-KG beteiligt sich an britischem veganen Veggie-Pionier VBites